Suchen

Daimos.de

Ein kleiner Mond, ein schönes Blog :)

Archiv des Monats Januar, 2010

Heute gab es Bami Goreng

Guido 24. Januar, 2010

und zwar in der Daimos’schen Variante mit vier Fleischsorten und gut Chili. Man nehme: Totes Lamm Tote Kuh Totes Schwein Totes Huhn Mie-Nudeln Krupuk (Krabbenbrot) 2 große Möhren einen halben Chinakohl Soja-Keimlinge 4 Zwiebeln 4 Knoblauch Zehen 3 Chili-Schoten (scharf) 2 Eier neutrales Speiseöl Ketchap manis Sambal Olek Ich beginne damit, die Nudeln zu kochen. [...]

Lecker Rinder-Rouladen

Guido 16. Januar, 2010

Man nehme: 3 dünn geschnittene Scheiben von einer toten Kuh Schinken Löwensenf – scharf eine Zwiebel in feinen Scheiben eine Zwiebel, zweigeteilt eingelegte Gurken, in dünnen Streifen schwarzen Pfeffer, eine Prise Salz Rotwein Das Ganze nett auf das Fleisch verteilt und zusammengenäht. Küchengarn ist besser als Zahnstocher, weil man dann beim Anbraten weniger Stress hat. [...]

Mein PC ist leise!

Guido 15. Januar, 2010

Die SCSIs sind ja Geschichte, es fehlen nun 5 Platten (je 15k) und ein Controller, der auch noch mal 15 oder 20 Watt genommen hat. Rein kam eine SSD, die keine beweglichen Teile hat und somit geräuschlos ist. Da ist mir mal aufgefallen, was die Grafikkarte eigentlich für nen Krach macht. Das ist eine Geforce [...]

SSD

Guido 13. Januar, 2010

steht für Solid State Drive. Das ist eine Festplatte mit Flash-Speicher und geht gründlich ab. Ich hab meine SCSIs verkauft (und dabei ein mittleres Desaster erlebt) und mir für das Geld eine 64GB SSD gekauft. Das Resultat kann sich sehen lassen: Das System ist unglaublich schnell. Egal welches Programm ich starte, es ist praktisch sofort [...]

Das ist eine brisante Kombination. Alles begann am montag ganz harmlos damit, dass $Kunde seine Hardware nun gerne Dienstag haben möchte. Also bei der Autovermietung mit den grünen Logos nen Vito bestellt, mit Anlieferung für 08:00 Uhr, wenns was später wird, auch OK. Was nicht kam, war das Auto. Also um kurz vor halb neun [...]

Gutes Neues Jahr 2010!

Guido 2. Januar, 2010

Dies Jahr Silvester war ich wie letztes Jahr in Berlin, um dort ein paar alte Bekannte wieder zu treffen. Morgens in aller Herrgottsfrühe los, um dann ab Köln mit dem ICE-Train nach Berlin zu fahren. Man kann ja über die Bahn sagen, was man will – klar hatte der in Berlin angekommen ne halbe Stunde [...]