Suchen

Daimos.de

Ein kleiner Mond, ein schönes Blog :)

Archiv des Monats April, 2008

Rache ist süß

Guido 18. April, 2008

Wer dieses Blog auch nur beiläufig verfolgt, weiß über meine Erfahrungen mit DHL. Nun ist es so, dass ich einer Firma arbeite, die Versandhandel mit Schwimmbad Artikeln betreibt, was bedeutet, dass Pakete verschickt werden müssen. Nun war aber die Zusammenarbeit mit Dienstleister A beendet, selbige mit Dienstleister B aber noch nicht begonnen. Also blieb mir [...]

Amerika und Allgemeinbildung…

Guido 15. April, 2008

Heut bin ich aus den Socken gefallen: Sündhaft teures Produkt in den Fittichen (knappe tausend Euro), aber Anleitung nur in französisch. Französisch kann ich in Verbindung mit Gesten mit Händen und Füßen dazu gebrauchen, um in Frankreich nicht zu verhungern oder unter massiver Zuhilfenahme von Wörterbüchern und noch mehr Zeit auf einfach geschriebene E-Mails zu [...]

Die Welt ist klein

Guido 14. April, 2008

Da geht man nix Böses ahnend in den IRC Chan von den WordPress Leuten, und schon gibt’s nach dem unter Bekannten hin und her Begrüße einen willommenen neuen Kontakt, der auch gleich mal ein Query aufmacht. Gut, normal fragt man ja vorher, aber wayne. Das ist ein internationaler Chan, also ab dafür. Der Gute kam [...]

Beinahe-Unfall

Guido 8. April, 2008

Ich bestückte meinen Kühlschrank mit Einkäufen, bin dabei aber an den Pin am Thermostat gekommen, der die Kiste ausschaltet.  Spät noch Wäsche aufgehängt, ist mir die Wasserlache in der Küche aufgefallen… Alles im Tiefkühler ist noch hart – Glück gehabt, heute gewaschen zu haben.

Windoze bleibt komisch

Guido 6. April, 2008

Eine Windoze Kiste wollte nicht, wie sie sollte. Das Mikrofon ging nicht, und mach das mal ner 15-Jährigen klar, die chatten will, dass sie sowas nicht braucht. Fehlanzeige! Also das Übliche: Gerätemanager checken – keine Warnungen. Lautstärkeregler prüfen, nix auf Mute. Das Tool vom Hersteller nutzen – auch alles toll. Also den Treiber von dem [...]

April April :)

Guido 1. April, 2008

Ein alter Brauch ist es, seine Mitmenschen in den April zu schicken. Leider gerät das immer mehr in Vergessenheit, ist aber lustig. Einem Bekannten erzählte ich heute, dass ich ab Mai in Wien  arbeiten würde und aus Aachen wegziehe. Der machte immer größere Augen und ich tat mich schwer, mir irgendwelche Details aus den Fingern zu saugen. Gut – ich habe Familenangehörige da, das machte das ein wenig glaubwürdiger, weil mein Bekannter dieses Detail kannte Also in dem Sinne, ein paar Minuten habt Ihr noch!

Es ist ein Kreuz in Deutschland, alles wird überwacht, zensiert – Haare werden gespalten und nicht wieder zusammengesetzt. Mich erreichte heute eine einstweilige Verfügung, mein Blog schließen zu müssen, da ich angeblich gegen Urheberrechte eines Verlages aus Süddeutschland verstoßen hätte. Ich bedanke mich bei meiner Leserschaft und hoffe, an anderer Stelle  (vielleicht mit einer de.vu Domain) weiter schreiben zu können. Ich halte Euch auf dem Laufenden!